Akustik im Haus verbessern

plameco plafonds, plameco decken, plameco ceilings

Akustik im Haus verbessern

Eine schlechte Akustik im Haus kann Beschwerden wie Müdigkeit und Konzentrationsschwäche verursachen. Außerdem kann durch eine schlechte Akustik die Atmosphäre eines Raumes ungemütlich wirken, und die Menschen können einander schlecht verstehen. Doch eine schlechte Akustik kann auch die Ursache für eine hohe Geräuschbelastung sein, die nicht nur Sie selbst, sondern auch Ihre Nachbarn beeinträchtigen kann. Ärger mit den Nachbarn möchte natürlich niemand haben. In Ihrem Haus wollen Sie sich entspannen und sich wohlfühlen. Doch wie kann die Akustik in einem Haus verbessert werden und was für eine Rolle kann die Decke dabei spielen?

Halm im Haus

Hall im Haus reduzieren

Sie kennen es wahrscheinlich: den hohlen Klang und das Echo, das Sie in einer leeren Wohnung hören. Die Geräusche in der Wohnung werden dabei nicht von sogenannten geräuschdämpfenden Materialien und Möbeln absorbiert, sondern prallen auf die kahlen Flächen in der Wohnung. Nach dem Aufprall auf die harten Flächen der Wände, Böden, Möbel und der Decke kommt das Geräusch zurück. Dieser Widerhall des Geräusches verursacht das störende Echo. Dies kann also auch in (größeren) Räumen passieren, die sparsam ausgestattet und möbliert sind. Lästig, vor allem, wenn Sie gerade eine minimalistische Einrichtung mit nüchternen Möbeln bevorzugen.

Ausstattung und Möbel

Die Ausstattung des Wohnzimmers kann die Akustik verbessern, wenn geräuschdämpfende Materialien verwendet werden. Geräuschdämpfende Materialien sind Bodenbeläge, Teppichböden, Teppiche, gepolsterte Möbel, (schwere) Gardinen und Schränke. Diese nehmen Geräusche auf und reduzieren den Widerhall. Wenn es doch noch ein lästiges Echo gibt, kann z.B. über die Anbringung einer akustischen Spanndecke nachgedacht werden.

Spanndecke

Die Decke kann bei der Verbesserung der Akustik eine große Rolle spielen. Die Decke ist nämlich eine große Fläche, die sich über den gesamten Raum erstreckt. Sie wirft alle Geräusche schnell zurück und trägt auf diese Weise zum lästigen Hall bei. Doch wussten Sie, dass die Decke zugleich einen großen Teil zur Akustikverbesserung beitragen kann und dass diese Verbesserung innerhalb eines Tages verwirklicht werden kann? Dazu kann nämlich unter die alte Decke eine neue Decke gespannt werden. Die akustische Spanndecke von Plameco.

Die geräuschdämpfenden Effekte der akustischen Spanndecke

Die akustische Spanndecke von Plameco dämpft Geräusche. Dadurch wird der Hall im Haus stark reduziert. Die Decke wirft den Schall nicht mehr zurück, sondern absorbiert ihn. Die Folge ist ein entspannender Raum, da durch Geräusche kein lästiger Hall mehr entsteht. Die Plameco-Decke wird also unter die vorhandene Decke gespannt. Dieser Umbau wird innerhalb eines Tages realisiert, ohne dass dazu Abriss- oder andere intensive Vorarbeiten notwendig sind.

Dass eine Veränderung der Decke so wirkungsvoll bei der Verbesserung der Akustik sein kann, ist vielleicht nicht allgemein bekannt. Anstatt einer harten Decke aus Beton haben Sie dann eine Decke aus einem hochwertigen elastischen Kunststoff, der straff unter die vorhandene Decke gespannt wird. Doch neben dem praktischen Aspekt sieht eine Spanndecke von Plameco auch noch großartig aus, hält viele Jahre und ist sehr pflegeleicht.

Da die Decken von Plameco ganz nach Ihren Wünschen ausgeführt werden können, passen sie perfekt zu jedem Einrichtungsstil. Also auch, wenn die Wohnung modern oder minimalistisch eingerichtet ist, trägt die Spanndecke von Plameco auf passende Weise zu einer Verbesserung der Akustik bei. Und... erzeugt eine herrliche Ruhe im Haus.

Akustischen Spanndecken


Zurück zur Übersicht


Möchten Sie unsere kostenlose Broschüre anfordern oder bevorzugen Kontakt per E-Mail?
Geben Sie Ihre Details unten ein und drücken Sie auf "Senden"